Monate festschreiben

Monate festschreiben

Seit dem neuesten Update gibt es unter Administration -> Firma -> Allgemein (https://desktop.saas.de/#/admin/company) eine neue Funktion, um abgeschlossene Monate vor Veränderungen zu schützen. Diese Einstellung ist firmenübergreifend und nicht je Mitarbeiter oder Abteilung hinterlegbar.

Sie können einstellen, ob Sie automatisch "Rollierend" alle abgeschlossenen Monate nach X Monaten festschreiben möchten oder ob manuell ein Stichtag hinterlegt werden soll (z.B am 31.12.2018). Nachträgliche Änderungen sind somit vor dem Stichtag nicht mehr möglich.

Was passiert nun, wenn diese Einstellung aktiv ist?

  1. Es lassen sich in dem festgeschriebenen Zeitraum keine Zeitbuchungen anlegen / bearbeiten / löschen.
  2. Das Zeitkonto lässt sich nicht mehr durch Stunden übertragen etc.. verändern.
  3. 'Neue' Abwesenheiten haben keinen Einfluss auf vorhandene Zeitkonten (Ist / Soll).
  4. Profiländerungen werden innerhalb des festgeschriebenen Zeitraums ignoriert.

Die Zeitkonten (Soll / Ist / Saldo) sind somit im festgeschriebenen Zeitraum vor jeglichen Änderungen geschützt.

Diese neue Einstellung hat bis jetzt nur Einfluss auf das Modul Zeiterfassung. In einem zukünftigen Update wird dies auch im Modul Urlaub möglich sein.

Diese Einstellung ist bei Ihnen bereits aktiv, so dass Monate die älter sind wie 12 Monate nicht mehr geändert werden können (somit ist 2017 oder früher, bereits festgeschrieben).

Festgeschriebene Monate erkennt man am geschlossenen "Schloss-Symbol" oben rechts im Zeitkonto:

Zeitkonto

 

Update Mai 2019

Die Einstellung Monate festschreiben gilt nun auch für das Modul Urlaub.

 

Erstellt von

Schön, Patrick

am 29.01.2019 um 11:00 Uhr

Kommentare

Kommentare

Captcha neu laden
Ihr Name und Kommentar wird veröffentlicht. Für Rückfragen können Sie optional Ihre E-Mail Adresse angeben, welche nicht veröffentlicht wird.
Folgen Sie diesem Link zu unserer Datenschutzerklärung.