Erzwungene Mindestpause und aktiviertes Runden

Mindestpause wird nun nach dem Runden abgezogen

Diese Veränderung ist nur relevant, wenn Sie in einem Profil Mindestpause erzwingen sowie "Kommen / Gehen Runden" (nur erste und letzte Buchung am Tag) aktiviert haben.

Ab sofort wird in diesem Fall die Mindestpause nun nicht mehr sofort (beim Gehen) gebucht, sondern erst beim Tageswechsel nach dem Runden.

Dies hat zur Folge, dass bis zum Tagesende Ist und Saldo ohne Berücksichtigung der erzwungenen Pause berechnet wird.
Diese Mindestpause wird also erst beim Tageswechsel vom Ist bzw. Saldo abgezogen

Ein kleines Beispiel:

  1. Mitarbeiter stempelt von 7:25 Uhr bis 17:04 Uhr
  2. Die morgendliche Rundung wird sofort um 17:04 Uhr ausgeführt, da es sich um die erste Buchung des Tages handelt
  3. Es entsteht eine Zeitbuchung von 7:30 Uhr bis 17:04 Uhr
  4. Zum Tageswechsel wird diese Buchung als letzte des Tages erkannt und abgerundet
  5. Zeitbuchung wird auf 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr korrigiert
  6. Direkt im Anschluss wird nun auch sofort die Mindestpause durchgeführt
  7. Es entstehen 2 Zeitbuchungen
    1. Zeitbuchung von 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr
    2. Zeitbuchung von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

UPDATE 24.02.2017

Bei der Rundung wird von einer Einstellung von 10 Minuten ausgegangen, sind bei der Rundung 5 Minuten eingestellt, bleibt die Uhrzeit 7:25 bestehen.

 

Zeiterfassung Allgemein

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail Adresse wird anderen nicht angezeigt und dient lediglich zur Kontaktaufnahme.

Captcha neu laden